Herzlich Willkommen auf der Seite des Mannheimer Fechtclub 1884!

 

Wir freuen uns sehr darüber, daß wir den Heidelberger Fechtverein 2009 und damit den ehemaligen Junioren- Bundestrainer Hr. Martin Heidenreich sowie Fr. Ursel Wirth-Brunner, eine leidenschaftliche Fechtlehrerin und ehemalige Leistungsschwimmerin (3xBronze bei Olympia) und deren Übungsleiter/innen für eine Degenkooperation mit dem MFC gewinnen konnten!!

 

Auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!!!!!

 

Ferientrainingsplan Sommerferien 2016:

Ferientraining HD.docx
Microsoft Word Dokument 16.5 KB

 

Joggen zu kalt? Schwimmen zu langweilig? Dann fechten Sie doch nach Feierabend mal ein paar Runden bei uns ;-))

 

Anfänger und Fortgeschrittene - egal welchen Alters sind jederzeit bei uns willkommen!!!!  Kostenloses Reinschnuppern!

 

Am 4./5.6.2016 fanden in Itzehoe die Deutschen Meisterschaften der B-Jugend Herrendegen statt. Hier konnte sich Michael Trebis in seiner ersten Saison nach der Schülerzeit gleich den dritten Platz im Einzel sichern! Genauso erfolgreich war der Sonntag. Hier konnte Michael im Mannschaftsfechten mit seinen Kollegen Sedat Bakay, Benjamin Schwitzer (Fechtverein Heidelberg 09) und Janne Rosenau (Ravenstein) ebenfalls mit Baden Nord den dritten von 24 Plätzen erkämpfen!

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!

Pia Hösel wurde am 28.5.2016 Vize-Verbandsmeisterin Nordbaden Damendegen

B-Jugend (jüngerer Jahrgang)

 

Alexandra Siewert belegte den dritten Platz im älteren Jahrgang

 

Herzlichen Glückwunsch!!!

 

7.5.2016 Bei der A-Jugend DM inTuttlingen wurde Laurenz Rieger als B-Jugendlicher 55igster und Moritz Renner landete auf Rang 9. Leider traf Moritz bereits im 16er KO auf seinen Weinheimer Trainingskollegen Kerem Ercan, dem er 11:15 unterlag sonst wäre sicherlich noch mehr drin gewesen. Deutscher Meister wurde Luis Klein und der 3. Platz ging an Kerem Ercan, beide aus Weinheim. Im Mannschaftswettkampf erkämpfte sich das Team Mannheim/ Weinheim souverän die Goldmedaille.

Herzliche Glückwünsche an die Jungs für diese super Leistungen und natürlich auch an das Trainerteam Aleksandr Perelmann & Yuliya Ishchenko !

 

30.4.2016 Bei der U20 DM in Saarbrücken starteten für den MFC Rosario Vella, Moritz Renner und Jan Christopher Michalczik sowohl im Einzelwettbewerb als auch in der Mannschaft. Jan Christopher wurde 59igster, Moritz als einer der jüngsten Teilnehmer erreichte einen tollen 13ten Platz und Rosario landete auf Rang 10. Ihr Trainingspartner aus Weinheim, Ciaran Veitenheimer, holte sich die Goldmedaille, Luis Klein und Kerem Ercan, ebenfalls aus Weinheim, belegten die Plätze 18 und 23. Im Mannschaftswettbewerb erkämpften sich der MFC einen hervorragenden 5ten Platz. Ihre Fechtkameraden von der TSG Weinheim konnten sich auch hier die Goldmedaille und den Titel "Deutscher Meister" sicher.

23.4.2016 / DM Halle

Am Samstag fanden die Damen- und Herreneinzelwettbewerbe im älteren und jüngeren Jahrgang statt. Im Starterfeld mit 66 Fechtern im älteren Jhg. erreichte Laurenz Rieger Platz 13. Aaron Eidenmüller aus der Trainingsgemeinschaft mit der TSG Weinheim belegte Rang 49.
Wie schon berichtet konnte sich Sebastiano Gröteke im jüngeren Jahrgang bei seiner ersten Deutschen Meisterschaft die Bronzemedaille sichern. Sein Trainingspartner Philipp Sembach von der TSG Weinheim erkämpfte sich den 5ten Platz.
Im Damenwettbewerb jüngerer Jahrgang ebenfalls erfolgreich war Celia Hohenadel von unserem Partnerverein TSG Weinheim. Auch sie schaffte es bei ihrer ersten DM aufs Podest und nahm die Bronzemedaille mit nach Hause. Nora Pongratz wurde 15te und Francesca Seifert belegte Platz 28 im älteren Jahrgang, beide ebenfalls TSG Weinheim.

Am Sonntag standen dann die Mannschaftswettkämpfe an. Hier holte sich bei den Herren die TBB / MFC Mannschaft Baden Nord I ( Borowiak / Faul / Williams / Rieger ) wie schon berichtet den Meistertitel. Die kombinierte TBB / MFC / TSG Weinheim Mannschaft Baden Nord II ( See / Weinig / Gröteke / Sembach ) verpassten nur knapp das Podium und landeten auf dem 4ten Platz bei 28 Mannschaften. Bei den Damen errang die TBB / TSG Weinheim Mannschaft Baden Nord ( Derpa / Specht / Hohenadel / Pongratz ) den Sieg und nahm den Meisterpokal in Empfang.

Herzliche Glückwünsche an unsere erfolgreichen Fechter und an Meistertrainer Aleksandr Perelmann und Yuliya Ishchenko sowie an die Fechter aus TBB und ihrem Trainerstab.

 

Neuer Landesverbandsmeister B-Jugend jüngerer Jahrgang Herrendegen 2016:

(16.4.16)

 

Michael Trebis

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Neue Landesverbandsmeister

Degen Schüler 2015:

(11.7.15)


Pia Hösel und Michael Trebis


Herzlichen Glückwunsch!!!!


Am 20./21.6.15 fanden in Augsburg die Deutschen B-Jugend Meisterschaften im Degen statt. Alexandra Hösel vom Mannheimer Fechtclub 1884 konnte sich durch starke Saisonleistungen den ersten Platz in der Rangliste und somit die Teilnahme an dieser Veranstaltung sichern. Ohne eine Niederlage in der Vorrunde verlief auch die Zwischenrunde gut und Alexandra startete die K.O.-Gefechte als Siebtplatzierte der 65 Teilnehmer. Konzentrierte und spannende Gefechte brachten sie schließlich unter die letzten acht Fechterinnen und erst hier musste sie sich der  Ditzingerin Anja Händler mit 10:7 geschlagen geben und verpasste somit nur knapp das Podest. Insgesamt erreichte Alexandra nach dem 10. Platz im Vorjahr einen hervorragenden 6. Platz und weckt damit Hoffnungen für die Zukunft.

MFC gewinnt Team-Gold bei deutschen Florett-A-Jugend-Meisterschaften

 

Eine Woche nach den deutschen B-Jugend-Meisterschaften der Florett-Fechter standen die deutschen Meisterschaften der A-Jugend in Moers auf dem dicht gefüllten Wettkampfkalender.
Im Damenflorett konnte Maria Schmidt als Nachrückerin starten und erreichte im Einzel den 75. Platz. Im Team startete Maria gemeinsam mit Anne Kirsch und Meike Ehrhardt (beide TSG Weinheim) und erreichten den 8. Platz.

Im Herrenflorett hatten sich Rosario Vella und Moritz Renner qualifiziert. Der 16jährige R.Vella war als Zweitplatzierter der deutschen Rangliste und Teilnehmer an der Kadetten- Europameisterschaft und –Weltmeisterschaft  von der Vorrunde des Turniers befreit. Hochmotiviert begann er sehr kämpferisch seine K.O.-Gefechte und siegte souverän gegen J. Janz aus Schwerin und T. Lösche aus Jena. Im Achtelfinale scheiterte Vella unerwartet an dem Stuttgarter Pribik mit 13 : 15 und erreichte einen guten 9. Platz. Der 13.jährige  M. Renner, der letzte Woche deutscher B-Jugend-Meister wurde, konnte in seiner Vorrunde alle Gefechte gewinnen und war danach auf Platz 8 gesetzt. Nach Freilos und Sieg über den Lokalmatador M. van der Koelen, kam es zu einer Neuauflage des Gefechts der B-Jugend-Meisterschaft, was diesmal allerdings sein Trainingspartner K. Ercan aus Weinheim für sich entscheiden konnte. Moritz erreichte somit den sehr guten 21. Platz in dieser U17-Meisterschaft.

Am Sonntag standen die Entscheidungen über die deutschen Mannschaftsmeisterschaften an. Vor allem die Fechthochburgen OFC Bonn und FC Tauberbischofsheim hatten sich viel vorgenommen und wollten sich dieses Jahr unbedingt die Titel sichern. Ungefährdet zogen im Herrenflorett bei 19 gemeldeten  Mannschaften diese beiden favorisierten Teams sowie der Vorjahressieger der Startgemeinschaft Mannheim/Weinheim ins Halbfinale. Hier kam es bereits zu einem Aufeinandertreffen der Vereine aus den Olympiastützpunkten. Der FC TBB zog souverän 35 : 24 in Führung, musste sich aber am Ende doch den starken Bonner mit 45 : 42 geschlagen geben. Die SG Weinheim/Mannheim, die als Florett-Kooperationsvereine von Aleksandr Perelmann trainiert werden, zogen dagegen ungefährdet ins Finale ein, in dem sie nun auf das Bonner Team trafen. Die SG Mannheim/ Weinheim mit den Fechtern R.Vella, M. Renner (beide MFC) sowie L.Klein und K.Ercan (TSG Weinheim) machten allerdings von Anfang klar, dass die SG ihren Vorjahrestitel verteidigen wollten und setzten sich kontinuierlich in jedem Teamgefecht weiter nach vorne. Die Aufholjagd des deutschen Meisters M. Hamlescher aus Bonn vom Vortag forderte am Gefechtsende noch einmal das ganze Können der Fechter aus der Metropolregion, aber Schlußfechter Vella konnte mit lautstarker Unterstützung der Teamkollegen den entscheidenden Siegtreffer zum 45 : 43 setzen und somit den deutschen Mannschaftsmeistertitel erfolgreich verteidigen.

U.Renner


Fechten: B-Jugendlicher des MFC Deutscher Florett-Meister

Renner feiert Goldmedaille

Moritz Renner hat es auch schriftlich: Deutscher Meister in der B-Jugend.

© zg

München. Bei den Deutschen B-Jugend-Meisterschaften der Florettfechter in München sicherte sich Moritz Renner vom Mannheimer Fechtclub den Titel sowohl in der Einzelkonkurrenz der U-14 als auch im Team-Wettkampf mit der Landesauswahl Baden-N 1.


In der Einzelentscheidung setzte sich Renner bereits nach den Vorrunden mit zehn Gefechtssiegen an die erste Position des Klassements. Die anschließenden K.o.-Gefechte meisterte der Youngster ebenso souverän, bis er im Finale auf seinen Trainingspartner aus Weinheim und den letztjährigen Vizemeister Kerem Ercan traf. Dieses Duell wurde von beiden Finalisten mit äußerster Konzentration gefochten, wobei der Mannheimer den entscheidenden Treffer zum 4:3 setzte und sich somit den Titel des deutschen B-Jugend-Meisters sicherte.


Renners Teamkollege Laurenz Rieger startete in der Altersklasse U 13 ebenfalls sehr sicher, musste nach seiner Niederlage in der ersten K.o.-Runde dann aber in den Hoffnungslauf. Im Endklassement erreichte er den 5. Platz und wurde somit in die Landesauswahl des Teams Nordbaden 2 berufen.


In der Team-Entscheidung, an der immerhin 27 Mannschaften teilnahmen, bildeten Moritz Renner, Kerem Ercan und zwei Tauberbischofsheimer Talente das Team Baden Nord 1. Diese Landesauswahl zog souverän ins Finale ein, besiegte dort die Vertretung Berlins mit 45:34 und wurde somit Deutscher Meister. Das Team Nordbaden 2 erreichte einen achtbaren 4. Platz. zg

© Mannheimer Morgen, Montag, 18.05.2015

Herzlichen Glückwunsch an:

 

ROSARIO VELLA

 

für die Teilnahme (Florett) an der Europameisterschaft 2015 in Maribor!!!!!!!!

 

                           ...und den 46.Platz bei der Kadetten Weltmeisterschaft in Taschkent als bester Deutscher!

Die Ergebnisse unserer Fechter auf den

Deutschen Meisterschaften

2015:

 


A-Jugend Florett Herren Moers
Mannschaft 1.Platz: Rosario Vella, Moritz Renner
Einzel 9. Platz: Rosario Vella
Einzel 21. Platz: Moritz Renner

 

A-Jugend Florett Damen Moers
Mannschaft 8.Platz: Maria Schmidt
Einzel 75.Platz: Maria Schmidt

 

B-Jugend Florett Herren, München
Mannschaft 1.Platz: Moritz Renner (BN1)

Mannschaft 4.Platz: Laurenz Rieger (BN2)
Einzel 1.Platz: Moritz Renner

Einzel 5.Platz: Laurenz Rieger

 

B-Jugend Degen Damen, Augsburg
Einzel 6.Platz: Alexandra Hösel

Mannschaft 11. Platz: Alexandra Hösel

 

 

Die Ranglisten des Landesfachverbandes BADEN-NORD (und die anderen natürlich auch) findet ihr auf der Seite des Deutschen Fechter-Bundes  fechten.org unter Ranglisten -> Landesfachverbände.

Hier stehen auch die Ranglistenturniere mit Ort und Datum im Überblick.

Die RL der SCHÜLER werden auf Beschluss des DFB dort nicht mehr veröffentlicht, deshalb jetzt hier:

 

Sch DDe 2006                    Sch HDe 2006

Sch DDe 2005                    Sch HDe 2005

Sch DDe 2004                    Sch HDe 2004

 

Sch DFl 2006                      Sch HFl 2006

Sch DFl 2005                      Sch HFl 2005

Sch DFl 2004                      Sch HFl 2004

 

 

Bei Anregungen und Fragen wendet euch an die neben angegebene E-Mail-Anschrift.

 

Viel Spaß!